Gestüt W.M.

Familie Wahlers

 

Bon Courage


Hann., Dunkelfuchs, geb. 2016, Stm. 172 cm,
Züchter: Christine Feichtinger, Vaduz
 

Decktaxe: 1200,- Euro Frischsamen

TG-Samen: 800,- Euro pro Portion

WFFS negativ


Zugelassen für Hannover, Oldenburg, Rheinland, Westfalen sowie alle süddeutschen Zuchtverbände nach abgelegter Sportprüfung.


 


Bon Courage – gefeierter Vize-Bundeschampion 2019!

In seiner ersten Turniersaison lieferte Bon Courage einen Einstand nach Maß. Nach einem Sieg in seiner ersten Reitpferdeprüfung überhaupt, qualifizierte er sich für das Finale des Hannoveraner Championats in Verden. Im Anschluss daran erhielt er die Nominierung zum Bundeschampionat in Warendorf.

Dort konnte er unter seiner Reiterin - Jessica Lynn-Thomas- die gute Form der letzten Tage und Wochen bestätigen. Bereits

als Sieger der Finalqualifikation erhielten sie ausschließlich Noten von 9,0 und besser. Am sonntäglichen Finale  konnte sich das Paar noch einmal steigern. Wie bereits in der Vorprüfung wurde das Gebäude des Hengstes und die Ausbildung mit 9,5 bewertet. Galopp und Schritt waren den Richtern jeweils eine 9,0 wert, der Trab sogar die 9,5. Damit errang das Paar mit 9,3 die Silbermedaille der dreijährigen Hengste 2019.

Damit bestätigt Bon Courage die hohen Erwartungen, die er anlässlich seiner Körung in Verden geweckt hatte. Als einer der Publikumslieblinge wurde er dort als Prämienhengst herausgestellt und beschrieben als „ein Ausnahme Typ, ein Strahlemann mit viel Harmonie im Körper. Seine Bewegungsqualität lässt keine Wünsche offen.“

Die Faszination des Bon Courage konnte dieser Dunkelfuchs bereits als Fohlen wecken. Aus der Zucht von Christine Feichtinger  hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt anlässlich der Fohlenschau im heimischen Visselhövede. Bereits dort hatten ihn Kenner ins Auge gefasst. Anschließend qualifizierte er sich souverän als Siegerfohlen für das Finale des deutschen Fohlenchampionats in Lienen. Der Start einer hoffnungsvollen Karriere.

Modern im Zuschnitt, ein Pedigree nach Maß und drei Ausnahme-Grundgangarten. Diese Qualitäten kommen nicht von ungefähr und basieren auf besten Dressurgenen: Vater Bon Coeur war Sieger im 30-Tage-Test in Schlieckau, mit einer Endnote von 9,1 und einem beachtlichen Zuchtwert von 150 Indexpunkten. Nach mehrfachen Siegen in Reitpferdeprüfungen folgte der Titel des Hannoveraner Champions, gleich zweimal wurde er Vizebundeschampion in Warendorf und stellte aus seinem Premierenjahrgang auf Anhieb 15 gekörte Hengste.

Muttervater Vivaldi verzaubert europaweit die Massen und stellte u.a. 2018 die Preisspitze des Verdener Hengstmarktes. Vivaldi selbst besticht mit Ausstrahlung und unglaublicher Mechanik, die mehrfach mit der Wertnote 10,0 ausgezeichnet wurde. Er war Reservesieger seiner HLP und gewann 2007 unter Hans Peter Minderhoud/NED den Pavo Cup der fünfjährigen Dressurpferde. Vivaldi ist bis zur schweren Klasse gefördert und stellte alleine in Deutschland über 25 gekörte Söhne.

Urgroßvater Rohdiamant hat sich unter den weltbesten Rittigkeitsvererbern fest etabliert. Seine eigene Karriere war gespickt mit Höhepunkten: Körsieger, zweifacher Bundeschampion, Hauptprämiensieger und Grand Prix-Gewinner unter Lisa M. Wilcox/USA. Er stellte über 50 gekörte Söhne und zahlreiche international erfolgreiche Nachkommen.

Mütterlicherseits resultiert Bon Courage aus dem Stutenstamm der Angel II, daraus entstammen u.a. die DLG Siegerin Angela oder auch der Bundeschampion Duino.

Bon Courage ein nach internationalen Maßstäben gezogener Youngster mit allen Gegebenheiten eines künftigen Hauptbeschälers. Wir sind schon jetzt gespannt auf seine ersten Nachkommen.